Archiv der Kategorie: Multi

Hoher Brunnen bei Herberhausen

Ein Multi führte mich an diesen interessanten Ort. Dort befindet sich eine Quelle, diese versorgte bis zum 15. Jahrhundert das ehemalige Dorf Omborn mit Trinkwasser. Erstmals wurde der Brunnen 1943 wieder entdeckt. 2003 wurde der Brunnen abermals aufgefunden und ist seit 2004 wieder in Betrieb. Es handelt sich hier um eine sog. Spaltquelle.

Geisterstunde…!

Geisterstunde! (D4/T3,5)

An einem nass-kalten Sonntag Abend hat es urbannature, CasaWu und mich nochmal aus dem Haus getrieben. Ziel war dieses Mal ein Lost Place etwas außerhalb von Göttingen, der schon etwas länger auf dem Plan stand und eine interessante Location versprach!

Aber fangen wir vorne an… Weiterlesen

Ei, wer wohnt denn da…

Was…? Ein neuer Multi in der Gegend…? Und dann auch noch ein Lost Place…? D3/T3…?
Nix wie hin!
So hat es urbannature und mich also an einem schönen Herbsttag in den Wald getrieben.
Der Start war schnell gefunden und wo es dann hinein ging, war auch schnell klar.

Weiterlesen

Hannoveraner Höhenluft

Vor einiger Zeit lockte uns ein kleiner aber feiner Mystery-Multi (D3/T3,5) noch einmal aus dem Haus.
Da sich das Final auf einem frei zugänglichen Industriegelände befinden sollte, wurde einem nahe gelegt, den Cache außerhalb der Arbeitszeiten anzugehen.
Daher blieb uns nichts anderes übrig, es mal im Dunkeln zu probieren.

Weiterlesen

Kletteräffchen und nächtliche Schlammschlachten

An einem milden Vormittag im November unternahmen wir im Rudel mal wieder eine kleine Runde.
Mit von der Partie: urbannature, CasaWu, Gastcacher Schwein im Weltall und ich (Lazarus-Rising), in Begleitung von Sandra und den 3 Höllenhunden 😉

Ziel des Tages: nicht Quantität, sondern Qualität…
1x D1,5/T3,5 (Tradi)
1x D1/T5 (Tradi)
1x D2/T3 (Multi-Nightcache)

Aber fangen wir vorne an…

Weiterlesen

Zwischen Schutt und Asche…

Über zwei großartige Caches, die es mittlerweile leider beide nicht mehr gibt, möchte ich hier kurz berichten.

“Heizer-Fritz” (D2,5/T4) und „Die Buddel“ (D2/T1,5)

Es handelte sich um Multi-Caches mit Start und Final, wobei sich die Finalkoordinaten in der gleichen Gegend, nämlich auf einem verlassenen Kasernengelände in Hannover, befanden.

Weiterlesen

Landschaftspark Duisburg-Nord

Nach der 12. Aquaristikmesse in Duisburg auf dem Gelände des Landschaftsparks Duisburg-Nord, konnten wir es uns nicht nehmen lassen noch eine Caching-Runde zu drehen. Mit dabei waren „Schwein im Weltall“, „Bies“, „Lazarus-Rising“ und meine Wenigkeit.
Angegangen werden sollte ein Multi (D4/T3) mit 8 Stationen und einer Gesamtdauer von ca. 2,5 Stunden.

Achtung: An alle, die diesen Cache evtl. noch selber angehen möchten: im weiteren Text sind Spoiler enthalten.

Weiterlesen